„Mädchen sind unschlagbar“
-Selbstverteidigungstage für junge Mädchen-

Nach den Osterferien  veranstaltet das Kinder- und Jugendzentrum Second Home in Kooperation mit der Jugendarbeit aus Schauenburg einen “Schnupperkurs“ zum Thema

Selbstbehauptung und Selbstverteidigung

für Mädchen im Alter von 9 - 16 Jahren.

Der erste Termin ist Freitag, der 20.04.2012, danach geht’s wöchentlich  freitags weiter.

(insgesamt 6 Termine)
von 15.30 –17.00 Uhr im Tagungsraum im Kinder- und Jugendzentrum Second Home
.

An diesen Tagen üben wir, uns unter professioneller Anleitung im Kennenlernen der „Körpersprache“, der Wahrnehmung der eigenen Gefühle und natürlich der Selbstverteidigung, im Besonderen in den Techniken der Kampfsportart Ju-Jutsu.

Wenn du Lust hast bei dem Kurs dabei zu sein, dann melde dich schnell im Kinder- und Jugendzentrum an, da die Plätze begrenzt sind.

Anmeldeschluss:             13.04.2012
Teilnahmegebühr:          24,-  €

Weitere Infos bei Patrick Lovinusz oder Monika Lieber unter: 0561/ 948995 - 10/-21

Was ist eigentlich ein Selbstverteidigungskurs?

Bei diesem Kurs bekommt man nicht nur beigebracht, wie man handeln sollte, wenn es zu einer handgreiflichen Situation kommt. Hier lernt ihr auch wie ihr so Situationen von Grund auf vermeiden könnt. Wie ihr euch von vorneherein schützt, so dass gar keiner auf die Idee kommt euch zu nah zu kommen oder euch sogar anfassen will.  Der Kurs bringt euch Selbstsicherheit und Selbstbewusstsein und nimmt euren Eltern vielleicht auch ein Stück weit die Angst, wenn ihr ohne sie unterwegs seid.

Ihr möchtet wissen, wie man erlernen soll sich schon bevor man in komische Situationen kommt zu schützen?
Dies kann man zum Beispiel erreichen, indem man Gefahren erkennen lernt und sie zu vermeiden weiß. Auch ganz wichtig ist, dass ihr lernt eure Hemmungen abzubauen und ganz selbstbewusst euren Weg gehen könnt. Dafür sollte man sich über seine eigenen Grenzen bewusst werden und merken wenn jemand diese Überschreitet. WEnn ihr das wisst, könnt ihr nach Außen ganz klar machen, wo diese Grenzen liegen und sie für andere deutlich machen. Ein weiterer Punkt ist, dass ihr lernt euch selber und Andere wahrzunehmen, deren Körpersprache "lesen" zu können und Gefühle wahr- und ernst  zu nehmen.

"Selbstverteidigung als letztes Mittel":
Falls ihr dann doch mal in eine für euch unangenehme Situation kommt, die ihr nicht vorher verhindern konntet, lernt ihr bei dem Selbstverteidigungskurs, wie ihr Menschen die euch belästigen oder sogar körperlich übergriffig werden abwehrt.

Außerdem könnt ihr noch hilfreiche Tipps und Tricks mitnehmen, wie ihr auch anderen helfen könnt aus für sie gefährliche Situationen heraus zu kommen. 

Solch ein Kurs ist eine echte Erfahrung und kann euch und zum Beispiel euren Freunden sogar vielleicht mal das Leben retten. 

Homepage Stadt Baunatal
Check In!